61.) Eisenerzer Reichenstein (2166m), Fahnenköpfl (1767m), Zinken (2010m) am 30. Juni 1993 Eisenerz/Stmk

(mit Lumetzberger Franz)

 

Am Grete Klinger Steig

2166m

Der Reichenstein

Wir fahren nach Trofaiach/Stmk. Vom nördlichen Ortsteil Hafning fahren wir über einen Güterweg zum Ausgangspunkt GH Hirn Alm (943m). Abmarsch um 9 Uhr über einen Steig die Wiese hinauf bis zum Weg 605. Wir gehen ca. 25 Minuten bis zum Barbara Kreuz. Weiter gehts durch den Wald hinauf bis zum Einstieg des Grates. Um 10:45 erreichen wir das Fahnenköpfl, ein herrlicher Aussichtspunkt hinunter nach Vordernberg und Trofaiach. Nach einer kurzen Rast gehen wir über den Grete Klinger Klettersteig hinauf zum Zinken (2010m). Man kann eigentich nur ein kurzes Stück von einem Klettersteig sprechen, der restliche Weg ist zwar sehr schön und ausgesetzt jedoch kein richtiger Klettersteig. Am Zinken kommen wir un 12:30 an. Ein Blick hin zum Reichenstein sagt uns, daß es zu weit ist (es geht vom Zinken relativ weit hinunter, sodaß zum Reichenstein hinauf mindestens wieder 300 Höhenmeter fällig wären). Also machen wir eine ausgiebige Mittagspause und gehen um 13:30 quer über die Wiese hinunter zur Alm. Dabei sehen wir einige Steinböcke und Murmeltiere.

Um 14:45 erreichen wir die Alm bei der wir von einem betrunkenen alten Senner Most bekommen. Von 15:00 bis 15:40 gehe ich sehr schnell (Franz ist zu langsam) hinunter zum GH Hirn Alm.

 


  Tour 60Vorherige Tour     StartseiteStartseite      InhaltTourenverzeichnis      Tour 62Nächste Tour