87.) Seekoppe (2153m) und Hoch Rettelstein (2217m) am 12. und 13. August 1995 bei Rottenmann/Stmk

(mit Brigitte, Andrea, Gabi, Eibensteiner Gitta und Christoph)

 

Rast bei der Jagdhütte (1455m)

Der Riedner See (1864m) und die Seekoppe (2153m)

Die Aufstiegsroute auf die Seekoppe

Am Samstag fahren wir um 12 Uhr nach Rottenmann und weiter nach Oppenberg. Um 15:30 gehen wir am Parkplatz (ca. 1050m) weg. Mein Rucksack wiegt etwa 24 kg. Ich gehe nicht lange mit der langsamen Partie. Schon nach 5 Minuten sehe ich niemanden mehr und denke mir - ziehst alleine hinauf. Um 16:10 bin ich bei der Jagdhütte (ca. 1430m). Um 16:30, nach genau einer Stunde Gehzeit, bin ich dann auf der Riedner Alm (ca. 1620m). Als ich beim Riedner See (1774m) um 17:05 ankomme, gibt es nicht besseres als ein erfrischendes Bad im See. Nun habe ich Zeit Holz für das Lagerfeuer zu sammeln, denn die Partie kommt fast genau eine Stunde nach mir zum See herauf. Wir stellen die Zelte auf und genießen am Abend das "Knacker Braten" beim wärmenden Lagerfeuer.

Auf der Seekoppe (2153m) Am Riedner See (1864m)

Am Sonntag ist das Wetter wieder sehr schön und so machen wir uns um 8:45 auf die Socken. Um 9:15 sind wir dann auch schon auf der Seekoppe (2153m). Weiter geht's über den Grat hinüber und vor dem Gipfel des Hoch Rettelstein (2217m) leicht bergauf. Am Gipfel kommen wir um 10 Uhr an. Bis 10:45 wird jetzt gerastet. Beim Abstieg gehen wir südlich unterhalb des Gipfels der Seekoppe hinüber und sparen uns so etwa 150 Höhenmeter. Die Mädels gehen dann zum See hinunter, während Christoph und ich am Grat weiter gehen und die beiden Seen fast umrunden. Um 12 Uhr sind wir dann beim Umkehrpunkt (2005m) und um 12:30 wieder beim See. Um 15:05 gehen wir vom See gemütlich hinunter und kommen um 16:25 beim Auto an.

 


  Tour 86Vorherige Tour     StartseiteStartseite      InhaltTourenverzeichnis      Tour 88Nächste Tour