96.) Kleiner Priel (2134m) am 4. Oktober 1995 Hinterstoder/OÖ

 

Spitzmauer (2446m) und Gr. Priel (2515m)

Der Blick hinüber zum Gr. Priel

Der Blick zum Gipfel      

Um 7 Uhr gehe ich in Hinterstoder (585m) beim Parkplatz weg. Das Wetter ist wunderbar, die Temperatur ist ideal zum Wandern. Nach 25 Minuten verlasse ich bei ca. 850 Höhenmetern die Forsttrasse. Jetzt geht es teilweise über Wiesen und teilweise im Wald steil bergauf. Der Blick hinüber zum Gr. Priel und zur Spitzmauer ist einmalig.

Um 9 Uhr bin ich dann am Sattel (ca. 1740m) und kann den Gipfel des Kl. Priel sehen. Von hier weg zieht es sich noch ganz schön. Ich werde jetzt etwas langsamer weil sich der Hunger bemerkbar macht. Ich habe mir jedoch vorgenommen erst am Gipfel in die Knacker zu beißen. Um 9:45 nach einer Gehzeit von 2 ¾ Stunden ist es dann soweit - ich bin am Gipfel und kann die wohlverdiente Jause genießen. Die Temperatur beträgt angenehme +17°C am Gipfel.

2134m Der Blick zum Gr. Priel (2515m)
Am Gipfel Der Gr. Priel

Die Aussicht hinüber ins Tote Gebirge zum Priel und zur Spitzmauer ist sehr schön. Leider ist die Fernsicht nicht ganz so gut wie gestern. Nach einer ordentlichen Rast gehe ich von 11 Uhr bis um 12:45 gemütlich hinunter nach Hinterstoder. Die Wanderung erfordert Ausdauer, ist jedoch ideal für einen schönen kühlen Herbsttag.

 


  Tour 95Vorherige Tour     StartseiteStartseite      InhaltTourenverzeichnis      Tour 97Nächste Tour