crisfor
news
work
archive
text

contact

 
       
 

Meine Identität wird des öfteren durch ein Foto meines Gesichtes bestätigt – Pass, Führerschein, etc. Die Identität anderer ebenso.
Obwohl es heute andere, technische, Möglichkeiten der Identifikation gibt, die jedoch nicht für unsere sinnliche Wahrnehmung im Alltag zugänglich sind, bleibt das Aussehen des Gesichtes doch das wichtigste Signifikant für uns, einen Menschen zu erkennen und wieder zu erkennen.
Kommunikation zwischen Menschen stellt Beziehungen her. Wenn Menschen miteinander in Verbindung treten, beeinflussen sie einander. Eine Wechselwirkung tritt ein.
Durch das Übereinanderlagern zweier Gesichter erzeuge ich ein sinnlich wahrnehmbares Bild dieser Beziehung. Ein hybrides, irritierendes Gesicht blickt uns an, da es nicht, wie wir gewohnt sind, von einem Menschen stammt, sondern die Summe zweier Identitäten ist.

My identity is often proved by a photograph of my face - passport, driving licence, etc. The identity of others likewise. Although there are other, technical, posibilities for identification today, which are not accessible to our sensual perception in everyday life yet, it is the appearance of the face that remains the most significiant fact to know and recognize a person.

Communication produces relations between people. When people get in touch, they influence each other. Interaction takes place.

I create an image of this connexion by putting two faces together, one over the other. The result is a hybrid, irritating face staring at us not deriving from one person as we are used to but representing two identities.

 
        show
         
identität und kommunikation, 2000