crisfor
news
work
archive
text

contact

 
       
   

„Familiengesicht“ ist die Anwendung der „Differenz einer Beziehung“ auf die Personen einer Familie. Die Gesichter des Mannes, der Frau und ihrer beiden Kinder überlagern einander in einer Endlosschleife. Die Abfolge ist so gewaehlt, dass wechselweise eine/r die anderen dominiert, ihren/seinen Geist über, gleichsam in die anderen hinein legt. So stellen sich verschiedene Sichten der familiären Bindungen dar.

In the work "Familiengesicht" ´difference of relationship´is applied to the members of one family. The faces of the man, the woman and their two children superpose each other in a loop. In the sequence chosen for this animation they dominate each other by terns, one puts his/her spirit on the others, even more than that, into the others. In this way we see different sights of the familiar bonds.

        show
         
 
familiengesicht, 2006