Gebetsschatz

Home Inhalt Gottesdienste Kindertagesheim Dekanatskalender Pfarre Glaube

Unser Pfarrkindergarten hat freie Plätze für Kinder von 2 - 6 Jahren
Bei Interesse bitte kontaktieren Sie uns: Tel.: 01/492 41 51 DW 32. e-Mail: kinderga@scj.at

Web aktualisiert am: 30. November 2017                                                                                                                                                             Das aktuelle Pfarrblatt online  

 

Nach oben
Kreuzweg
Die heilige Eucharistie
Gebetsschatz
Advent
Alles hat seine Stunde
Im Kreuz ist Heil
Allerheiligen
Rosenkranzmonat

Anfang Herr lehre uns beten!

Jesus Christus, einst sind deine Jünger zu dir gekommen und haben verlangt: "Herr lehre uns beten." So sprechen denn auch wir: "Herr lehre uns beten." Lehre mich einsehen, dass mein Innerstes ohne Gebet verkümmert und mein Leben Halt und Kraft verliert. Nimm das Gerede von Erlebnis und Bedürfnis weg, hinter welchem sich Trägheit und Auflehnung verbirgt. Gib mir Ernst und festen Entschluss, und hilf mir, durch Überwindung zu lernen, was zum Heil nottut. Führe mich aber auch in deine heilige Gegenwart. Lehre mich zu dir zu sprechen im Ernst der Wahrheit und in der Innigkeit der Liebe. Bei dir steht es, mir die innere Fülle des Gebetes zu gewähren, und ich bitte dich, gib sie mir zur rechten Zeit. Zuerst aber ist das Gebet Gehorsam und Dienst: erleuchte mich, dass ich den Dienst in Treue tue.

Romano Guardini

 

 

Die Grundgebete

Das Gebet des Herrn (Vater unser)

Ave Maria  (Gegrüßet seist du Maria)

Das Apostolische Glaubensbekenntnis

 

 

Das Gebet des Herrn

Vater unser im Himmel, Geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.

Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.

Ave Maria

Gegrüßet seist du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus.

Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Das Apostolische Glaubensbekenntnis

Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde,
und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unseren Herrn, empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel; er sitzet zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten.
Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige katholische Kirche, Gemeinschaft der heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben. Amen.

 


Impressum: Offenlegung nach § 25 Mediengesetz;

Herausgeber, Alleininhaber und Redaktion: Pfarre Schmelz - "Zum Heiligen Geist", 1160 Wien, Klausgasse 18. Telefon: 01/492 41 51. pfrhlgeist@scj.at ,

Grundsätzliche Richtung: Informations- und Kommunikationsorgan der Pfarre Schmelz - "Zum Heiligen Geist". Bearbeitung: Marianne Matzek